Vollmond Energie Wechsel

Wie Du die Vollmond-Energie für Dich und Dein Business nutzt

 

Bei Vollmond stehen sich Sonne und Mond gegenüber und die Erde steht dazwischen. Das ist eine kraftvolle energetische Konstellation, die wir Menschen auch spüren: Obwohl es Nacht ist, strahlt uns das Sonnenlicht via den Mond an. Kein Wunder, dass in dieser Zeit das Energielevel höher ist als sonst, mehr Kinder geboren werden und mehr Unfälle passieren. Wir stehen für ein paar Tage voll im Rampenlicht.  Und wir bekommen keine richtige Pause, denn auch, wenn es dunkel ist, strahlt es hell vom Himmel und viele Menschen können schlechter schlafen.

 

Es gibt tausende Tipps dafür, was an Vollmond gut sein soll, und wenn Du nach etwas alltagstauglicherem als Trommel-Rituale und Full-Moon-Partys suchst, lies weiter. In diesem Beitrag erfährst Du

  • wie Du diese energetische Phase am besten für Deinen beruflichen Erfolg und auch ein erfülltes Privatleben nutzt
  • welche Tätigkeiten um den Vollmond besonders leichtfallen
  • und welche Botschaft der Vollmond für Dich bereithält

 

Hohe Energie, Emotionen und Intuition

 

Wahrscheinlich merkst Du, dass kosmisch viel los ist und bist unruhig oder auch angespannt und nimmst Gefühle stärker wahr. Sicher merkst Du auch, dass andere Menschen leichter gereizt sind oder es schneller mal knallt.

 

Gleichzeitig ist Dein Bewusstsein aufnahmefähiger für subtile Botschaften. Man könnte sagen, die feineren Botschaften dringen besser zu Dir durch. Gerade in dieser Zeit kannst Du gut üben, auf Deine Intuition zu hören und ihr zu folgen.

 

Insgesamt wirst auch Du merken, dass Du mehr Energie hast als sonst. Nutze das! Lebe Deine Kreativität aus, lebe und liebe!

 

Vollmond ist Erntezeit

 

Früher wurde bei Vollmond geerntet, und zwar auch in der Nacht, weil es dann hell war. Pflanzen tragen zu diesem Zeitpunkt ein Höchstmaß an feinstofflicher Energie in sich, sodass das, was jetzt geerntet wird, besonders kraftvoll und auch für den Körper wohltuend ist. Biodynamischer Landbau nach Rudolf Steiner weiß darum und viele Demeter-Bauern ernten und säen nach dem Mond-Rhythmus.

 

Und auch für Dich ist Vollmond eine Zeit der Reife und der Ernte! Schau zurück, welche Intentionen, Ziele und Samen du zu Neumond gesät hast, und ob sie nun bereit sind, geerntet zu werden. Insgesamt geht es bei Vollmond darum, DICH auszudrücken, denn auch Du bist jetzt voller Energie und reif, Dich anderen zu geben, anzubieten oder zu schenken. Jetzt ist Zeit, Dich zu zeigen, Deine Wahrheit zu sprechen und auch Deine Ernte einzuholen. Zu Letzterem unten mehr.

 

Vollmond ist Beziehungs-Zeit

 

Wenn Du einen Zyklus hast und dieser nach Ayurveda im Einklang mit dem Mondzyklus ist, fallen mit Eisprung und Vollmond zwei Reife-Momente zusammen: Dann ist jetzt besonders Zeit, soziale Kontakte zu leben, Dich zu zeigen, zu feiern und vielleicht auch mal später schlafen zu gehen.

 

Körperlich ist dies die Zeit um Sexualität besonders zu genießen und zu feiern, vielleicht sogar ein Kind einzuladen, oder neue potentielle Partner kennenzulernen und zu Flirten. Für Paare ist es jetzt besonders kraftvoll, sich schöne Dates füreinander zu überlegen – und sei es ein Candle-Light-Dinner Zuhause.

 

Und Vollmond ist Showtime im Business

 

Ähnliches gilt fürs Business: Vollmond ist die Zeit um rauszugehen und zu sagen, wer Du bist, Menschen anzusprechen und zu teilen, wofür Du stehst und was Du tust. Live oder via Video, Social-Media oder Telefon. Nutze diese Zeit. Nie wird es Dir so leicht fallen wie und Du wirst Dich vielleicht auch sonst nicht so klar und eindeutig in Deinen Botschaften fühlen. Plane daher Launches wichtige Meetings und Telefonate für diese Zeit ein.

 

Der Vollmond bringt etwas ans Licht

 

Gerade im Lichte des Vollmondes können alte, unverarbeitete Emotionen können an die Oberfläche kommen. Das kann schon mal intensiv sein, gerade  wenn auch im Business viel los ist.

 

Sei Dir gewiss, dass alles, was jetzt auftaucht, eine Chance für Dich ist. Business und Privatleben hängen eng zusammen: gerade wenn es um Deine emotionale und geistige Reife geht, wirst Du merken, dass dieselben Themen immer wieder auftauchen werden, bis Du Dich ihnen ganz stellst.

 

Ich erlebe häufig, dass zu Vollmond etwas im Wortsinn ans Licht kommt, das vorher so noch nicht sichtbar war. Während Du bei Neumond vielleicht eher tiefe Einsichten hast, ist meine Erfahrung, dass sich bei Vollmond im Außen etwas klar zeigt. Sei wachsam und achte auf Zeichen.

 

Der Vollmond kann auch eine schonungslos ehrliche Quittung mit sich bringen: In dieser Zeit wirst Du Dir sehr genau eingestehen können und müssen, wo stehst. Sind Deine Pläne aufgegangen, haben die Kontaktaufnahmen gefruchtet oder hat Dich keiner gehört? Hast Du geflirtet und Zweisamkeit genossen oder hat es diesmal nicht geklappt?

 

Was immer das für Gefühle für Dich mit sich bringt, versuche, die Botschaft des Vollmondes ganz anzunehmen und sei neugierig, was sich dahinter für Dich noch verbirgt. Diese Meditation kann Dich dabei unterstützen, emotionale Themen der Vergangenheit zu lösen.

 

Allgemein bei Vollmond:

  • suche Dir Aktivitäten, mit denen Du die hohe Energie rauslassen und nutzen kannst: Viel körperliche Bewegung, Kreativität, für andere da sein
  • Gerade wenn Du feinspürig bist, sorge für genug Bewegung, frische Luft und Klärung der Energien, auf die Du tagsüber triffst, indem Du duschst, badest und räucherst.
  • Schaffe Dir Raum, auf Deine Intuition zu hören, zum Beispiel durch Journaling. Mit Fragen wie: „Was möchtest Du ans Licht bringen?“
  • Nimm Dir Zeit für Dich: Gerade wenn die Energie so hoch ist, braucht es besonderes Geschick, diese wie eine Welle zu reiten. Erlaube Dir, die Energie ganz zu spüren und sie durch Dich hindurchfließen zu lassen, indem Du Dir genug Freiräume und Pausen einplanst. Gib Dir Zeit, einfach zu Fühlen und Du selbst zu sein. Sonst kann es gerade jetzt leicht zu Spannungen, Übersprungshandlungen oder Missgeschicken kommen.
  • Meditation und Zeit für Integration. Ich mag besonders diese Vollmond-Meditationen aus dem Kundalini-Yoga.

 

Drei einfache Vollmond-Rituale:

  • Stelle ein Glas Wasser für 24 Stunden während des Vollmondes an ein Fenster. Das ist Dein super-kraftvolles Vollmond-Wasser. Du kannst es trinken oder in eine Sprühflasche mit etwas ätherischen Ölen füllen und den Monat über als Dein Energie-Spray nutzen.
  • Kristalle reinigen: In Salzwasser in Fensternähe für 24 Stunden. Dadurch klärst Du die Kristalle energetisch.
  • Räuchern: Zünde ein Räucherstäbchen oder etwas Räucherwerk an und fächle den Rauch zuerst einmal um Dich herum und räuchere dann überall, wo Du Energie klären möchtest. Wenn Du fertig bist, öffne die Fenster und lass das Mondlicht herein.

 

 

Ich wünsche Dir eine kraftvolle und ertragreiche Vollmond-Zeit!

 

Deine Marie